Die Cranio Sacral Therapie ist ein Teilbereich der Osteopathie. Sie beruht unter anderem auf der Annahme, dass die rhythmischen Pulsationen der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit sich auf die äußeren Gewebe und Knochen übertragen. Durch Berührung von Kopf und Rücken sammelt der Therapeut Informationen über mögliche Blockaden und kann dadurch auf Funktionsstörungen an Körper und Schädel einwirken. Dieses Vorgehen verbessert den "Energiefluss" und aktiviert die körpereigenen "Selbstheilungskräfte".